An jenem Tag

An jenem Tag   meine Seele schwand,
An jenem Tag   nur Schmerzen fand.
An jenem Tag   die Tränen flossen,
An jenem Tag   hat er´s genossen.

An jenem Tag   durch Drogen breit
An jenem Tag   allein zu zweit.
An jenem Tag   ich aus mir kroch,
An jenem Tag   ich Hölle roch.

An jenem Tag   mein Magen voll,
An jenem Tag   nur Alkohol.
An jenem Tag   ich heimlich litt,
An jenem Tag   aus dem Körper glitt.

An jenem Tag   die Seele fehlt
An jenem Tag   den Schmerz gezählt.
An jenem Tag   mich hingegeben,
An jenem Tag   mein Leben leben

An jenem Tag   ich freiwillig,
An jenem Tag   `ner Hure glich.
An jenem Tag   mein Körper verschenkt,
An jenem Tag   mein Leben erhängt.

An jenem Tag    das letzte Mal,
An jenem Tag   nun nie mehr Qual.
An jenem Tag   mich selbst befreit,
An jenem Tag   vorbei das Leid.

An jenem Tag   ich spüre Hass,
An jenem Tag   mich bluten lass.
An jenem Tag   ich strafe mich,
An jenem Tag   ich will das nicht.

An diesem Tag   ich Hilfe fand,
An diesem Tag   eine stützende Hand.
An diesem Tag   meine Augen schloss,
An diesem Tag   die Ruhe genoss.

 

Die Klänge dazu gibt es hier