Gedichte und Gedanken
 

Das Schwert der Tränen Wege in den Tod An jenem Tag Jenseits
Nur mit Drogen Gefangen Zum Leiden verurteilt Ab heute wohne ich im Grab
Exitus am Fluss Abgrund Die Niesche Ich bau mir eine Hölle
Qualen Der Sturm Blutige Liebe Die Liste der Toten
Ein Tropfen Blut Ein Streifen Schwarze Rosen Schwarzer Schmetterling
Nicht allein Ich-Die Narbe Klingen öffnen Haut Wieder geschnitten

 

Kreuz

Wenn eine Träne zu tropfen beginnt,
wenn aus der Wunde Blut entrinnt.
Du bist da, wenn ich mir fehle.
Denn du, Liebster, berührst meine Seele.

*für Frank (Talesin) geschrieben*