Bücher über Missbrauch
(27 Bücher)

 

 

Ich bin nicht mehr eure Tochter

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
Monika ist ein echtes Wunschkind. Sie soll die gutbürgerliche Familie komplettieren. Doch hinter der heilen Fassade spielt sich Unfassbares ab. Von Anfang an wird Monikas Leben von sexuellen Übergriffen bestimmt. Was der Großvater an dem Kleinkind begeht, setzt sich in jahrelangen Vergewaltigungen durch den Vater und die älteren Brüder fort. Erst nach dem Freitod ihres jüngeren Bruders Georg, der nicht mit ansehen kann, was mit seiner geliebten Schwester geschieht, gelingt es Monika, sich aus dieser Hölle zu befreien.
 

 

Wenn das Schweigen bricht.
Die Geschichte eines Missbrauchs

Bestellen

 

Umschlagtext
Die wahre Geschichte einer jungen Frau, die über viele Jahre hinweg sexuell missbraucht und entwürdigt wird. Lange, viel zu lange trägt sie schwer an ihren dunklen "Geheimnissen". Unter Zwang und Drohungen schweigt sie scheinbar ohne Ende - bis sie sich schließlich doch jemandem anvertrauen kann. Es ist die Geschichte eines Kampfes, der alles beinhaltet: körperliche und seelische Verletzungen, Vereinsamung, Ängste, Rebellion, Drogenkonsum, Diebstähle, Leben auf der Straße, Selbstmordversuche, Herumgeschoben-Werden, Missverstanden-Werden, Aggressionen. Aber irgendwann unterwegs auch das, womit sie selbst am wenigsten gerechnet hätte: die Heilung.

 

 

Bittere Tränen

Bestellen

 

Leserbrief an den Verlag, September 2002
„Selten hat mich ein Buch so beeindruckt und gleichzeitig erschüttert. Die Texte schockieren und haben dennoch eine seltsame Anziehungskraft. Ich konnte das Buch einfach nicht aus den Händen legen. Zum Schluss hatte ich wirklich mehr Einblick, wie es den Menschen geht, die missbraucht wurden. Deutlicher kann es kaum ausgedrückt werden, wie in den wunderbaren Gedichten und Geschichten."
 

 

Bittere Tränen 2

Bestellen

Rezension
Betroffene berichten in Gedichtform und Texten von ihren Erlebnissen und Gedanken in Bezug auf sex. Mißbrauch.Dieses Buch gibt einen total echten, ehrlichen und tiefen Einblick in die Gefühle und Empfindungen von Überlebenden! Sie teilen sich mit, manche zum ersten Mal, gehen an die Öffentlichkeit, zeigen ihre Seele - wieviel Mut gehört dazu!!!
Absolut lesenswert!!!

 

Zart war ich, bitter war's.
Handbuch gegen sexuellen Mißbrauch

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
"Zart war ich, bitter war's" ist das Standardwerk für den Umgang mit sexueller Gewalt gegen Kinder. Das Buch verbindet Praxiserfahrungen verschiedener Beratungsstellen und Institutionen, fundierte Auswertungen des Forschungsstands und konkrete Hilfen für Betroffene und alle, die mit Kindern zu tun haben.Auf dem Hintergrund aktueller Forschungsergebnisse werden - oftmals schmerzhafte - Fakten und Hintergründe vermittelt, die zeigen, welche Ursachen, welchen Umfang und welche Folgen sexueller Missbrauch hat. Auf der Basis zahlreicher Erfahrungsberichte entsteht ein differenziertes Bild des gesamten Spektrums, das eindringlich das Ausmaß der Gewalt vor Augen führt. Zu den Schwerpunkten gehören: Jugendliche Täter / Hilfe für Eltern, deren Kinder sexuell missbraucht wurden / Sexueller Missbrauch und Internet - die Online-Opfer / Missbrauch und Medien. In diesem kompetenten und verständlich geschriebenen Ratgeber werden Wege aufgezeigt, wie Kinder und Jugendliche sexuelle Gewalterfahrungen verarbeiten können und wie Eltern, Erzieher, Psychologen, Sozialarbeiter, Therapeuten und Juristen ihnen dabei helfen können. "Zart war ich, bitter war's" ist der unentbehrliche Leitfaden für alle, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten. www.zartbitter.de
 

 

Das zerbrechliche Paradies.
Wo Kinder zur Ware werden

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
In uns Erwachsenen ist das Bewusstsein, dass Kinder unseres Schutzes und unserer Liebe bedürfen, tief verwurzelt. Es ist fast ein natürlicher Reflex. Umso tiefer erschüttert es uns, wenn wir davon erfahren, dass Kindern und Jugendlichen dieser Schutz nicht zuteil wird. Kinderprostitution ist eines der am weitesten verbreiteten Verbrechen, durch das Kindern unermessliches Leid zugefügt wird. Doch das Thema ist auch ein Tabu-Thema - Menschen wenden sich ab mit Ekel oder auch peinlich berührt. Umso wichtiger ist ein Buch, in dem prominente Autoren auf sensible Art und Weise Bewusstsein für dieses Thema schaffen.
Die Fußball-Nationalspieler Christoph Metzelder und Sebastian Kehl sind herausragende Vertreter der Menschen, die sich für die Sache der Kinder und den Kampf gegen die Pädokriminellen einsetzen. Mit informativen Sachtexten und Interviews einerseits und einfühlsamen Gedichten und Betrachtungen andererseits bieten sie und der katholische Priester Jochen Reidegeld allen eine einfühl same Möglichkeit, Hintergründe zu diesem schwierigen Thema zu erfahren.

 

 

Ich dachte, du bist mein Freund.
Kinder vor sexuellem Mißbrauch schützen

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
Marie Wabbes bietet mit ihrer Geschichte vom kleinen Bären und seinem "Freund", dem großen Wolf, eine Hilfe, mit Kindern über die Gefahr des sexuellen Missbrauchs zu sprechen.
In einem Nachwort von Dr. Dietmar Seehuber finden Erziehende Hinweise, wie ein solches Gespräch aussehen kann und was sonst noch getan werden kann, um Kinder zu schützen.

 

Ich war zwölf

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
Nathalie ist zwölf, gerade am Beginn ihrer Pubertät. Sie liest Micky-Maus-Hefte und spielt gern Prinzessin. Ein ganz normales Mädchen, das stolz ist, wenn ihr Vater sie lobt und "meine Beste" nennt. Doch eines kann sie nicht verstehen: dass ihr Vater auch nachts zu ihr kommt, wenn schon alle anderen schlafen. Er streichelt sie dann und bedrängt sie, Dinge mit ihm zu tun, die man doch nicht tun darf. Lange Zeit schweigt Nathalie, aus Verwirrung, Scham und Angst. Eines Tages jedoch faßt sie Mut und beginnt zu sprechen ...

 

Wäre ich doch ein Junge geworden.
 Erfahrungen eines Mißbrauchsopfers

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
Aus Enttäuschung über die Geburt einer zweiten Tochter statt des heiß ersehnten Sohnes rächt sich der trunksüchtige Vater an seinem Kind. Ein grausamer Prozeß von Unterdrückung und Mißbrauch, von Schuldgefühlen und Verzweiflung beginnt. Aus dem Mädchen wird eine junge Frau, deren Leben körperlich und seelisch stark belastet ist. Erst nach einer tiefen Krise gelingt es ihr, in sich hineinzuhorchen, Gefühle zuzulassen, Glück zu empfinden und die Vergangenheit allmählich zu bewältigen. Katharina Schumann möchte mit ihrem stilistisch ins Märchenhafte tendierenden Buch anderen Betroffenen zeigen, daß es möglich ist, dem vermeintlichen Teufelskreis zu entrinnen, wenn man sein Leben bewußt in die eigenen Hände nimmt.
 

 

Keine Geheimnisse mehr

Bestellen

 
Kurzbeschreibung
Mandy ist sechzehn und hat jede Menge Probleme – mit sich, mit Jungen, mit ihren Eltern. Dass ihre schlechte Verfassung mit Link zu tun haben könnte, ist am Anfang eine Ahnung, schließlich war Mandy erst acht Jahre alt, als sie dem Bekannten ihrer Mutter hilflos ausgeliefert war. So trägt sie ein großes Geheimnis mit sich herum. Nicht einmal ihre beste Freundin hat eine Ahnung, was in Mandy wirklich vorgeht.

Die Wahrheit kennt nur Mandys Mutter, die aber hüllt sich in Schweigen. Vom Vater unterstützt beginnt Mandy eine Therapie. Und je mehr sie erfährt, was an jenem Abend wirklich geschah, desto entschlossener nimmt sie die Auseinandersetzung mit ihrer Mutter auf ...
 

 

 

Blutiger Sonnenaufgang. Missbraucht - und geliebt.
Ein Mädchenschicksal

Bestellen

 

Rezension
Ein Buch, was nicht nur Überlebende lesen solten, auch Täter. Damit genau die mal Wissen, was Diese ihren Opfern antun. Ich selber bin Opfer und weiß was in einem vor geht. Was Lara Andriessen hier geschrieben hat, ist nur eine Erfahrung, von vielen. Es gibt viele Opfer die bis heute schweigen, aus Scharm und Angst. Ich hoffe nur, das gerade durch dieses Buch, einiges sich ändern wird. Ich bin dafür, das wie in den USA, die Verjährung von Missbrauch, Mord und Vergewaltigung aufgehoben werden sollte. Ein Täter bekommt nur ein paar Jahre, ein Opfer Lebenlang. Ein Buch zum NACHDENKEN...
 
 

Zuckerpüppchen und die Zeit danach

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
Als Gaby - einst Pappis geliebtes Zuckerpüppchen, als Kind jahrelang von ihm mißbraucht - den Manager Hubert heiratet, fühlt sie sich geborgen. Doch diese Geborgenheit erweist sich als goldener Käfig. Ihr Leidensweg setzt sich fort, der Mißbrauch geht auf anderer Ebene weiter. Aber ohne Hubert fühlt sie sich lebensunfähig. Mit Hilfe eines Thearpeuten muß sie einen langwierigen und schmerzhaften Prozeß durchmachen, bis sie in der Lage ist, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen ...

 

 

Ich traue meiner Wahrnehmung.
Sexueller und emotionaler Missbrauch

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
Die meisten von sexuellem und emotionalem Mißbrauch Betroffenen reden niemals über das Verbrechen, das an ihrem Körper, ihrem Geist und ihrer Seele begangen wurde, und leiden ein Leben lang unter der entstehenden Isolation. Diese zu durchbrechen ist das Ziel des vorliegenden Buches. Es vermittelt anhand des Märchens "Allerleirauh" in anschaulicher Weise das notwendige Wissen über Entstehung, Verlauf und Heilungsmöglichkeiten. Das Buch stellt auch einen Zusammenhang her zwischen Mißbrauchserfahrung und Suchtverhalten.Heinz-Peter Röhr, Jahrgang 1949, Pädagoge und Psychotherapeut an der Fachklinik Fredeburg für Suchtmittelabhängige. Rege Vortragstätigkeit, Publikationen zu Suchtproblemen, Eßstörungen etc.
 

Und der Himmel weint mit dir.
 Überlebende von sexuellem Missbrauch schreiben Gedichte

Bestellen

 

Frauenberatungsstelle Frankfurt, 20.12.2002
Dieses Lyrikband erschüttert nicht nur unsere Frauen, es bringt endlich Bewegung in festgefahrene Verhaltensweisen und Denkmuster. Hier spiegeln sich Menschen wieder, die ihr Elend dermaßen verdrängen, dass sie mit Migräne und Depressionen ganze Generationen ruinieren. Endlich mal ein Buch, das unverblümt den Aufschrei erlaubt. Texte, die in der richtigen Dosis gut plaziert wurden. Ich persönlich kann dieses Buch allen empfehlen, die "sich der Wahrheit nicht scheuen".
 
 

Schritte zurück in's Leben

Bestellen

 

 

Kurzbeschreibung
Sexuelle Gewalt! Diese Gewalt erlebt Didi viele Jahre. Ein zartes Mädchen, dass in einfachen Verhältnissen aufwächst. Mit zunehmender Gewalt und Drohung spaltet sie ihr Ich auf. Didi versucht durch Hungern diese Gewalt nach außen sichtbar zu machen, sie zu ertragen. Ihre abgespaltene Beobachterin schildert ihr ihre Erinnerungen schonungslos und hart. Sie zeigt ihr Verhaltens- und Überlebenstechniken, die sie im Laufe der Zeit erworben hatte. Mehr und mehr Erinnerungen tauchen auf. Erkrankungen, Folgeerscheinungen, psychische Phänomene und der Umgang damit werden zur zentralen Aussage. Jahrzehnte später kommt sie mit ihrem Leben, alltäglichen Situationen, nicht mehr zurecht. Ihren Job kann sie nicht mehr ausüben. Nach 2ähriger ambulanter Psychotherapie, entschließt sie sich in eine Klinik für psychotherapeutische Medizin zu gehen. Dort erfährt sie in dem halbjährigen Aufenthalt, wie sie mit ihrem Trauma umgehen und damit Überleben kann. Ihre Gedanken und ihre Tagebucheinträge fügen sic h zu einem Buch zusammen.
Das Buch soll allen Betroffenen Mut machen, Mut zur Therapie, ohne die es nicht möglich ist, zurück ins Leben zu gehen; allen Widerständen zum Trotz und entgegen dem Denken verrückt zu sein. Sie will aufklären um Vorurteile nicht mehr gelten zu lassen.

 

 

Sexueller Missbrauch und Jugendhilfe

Bestellen

 

 

Kurzbeschreibung
Fachkräfte der Jugendhilfe erhalten einen differenzierten Überblick zum Thema Sexueller Missbrauch und Jugendhilfe. Im Weiteren zeigt dieses Buch Wege zur Problemanalyse, Organisation von Hilfen und Perspektiven im Umgang mit sexuell missbrauchten Mädchen und Jungen auf und gibt Anregung für die Entwicklung handlungsleitender Konzepte. Treten Verdachtsmomente für sexuellen Missbrauch an Mädchen oder Jungen auf, wird es notwendig, die Situation fachlich angemessen zu beurteilen und notwendige Hilfen einzuleiten. Fachkräfte der Jugendhilfe sind gefordert, die Zusammenhänge von Ursachen und Folgen familialer und außerfamilialer sexueller Gewalt professionell zu beurteilen. Dieses Buch liefert einen grundlegenden Einstieg in die heutige Jugendhilfepraxis und nähert sich systematisch der begrifflichen Bestimmung von sexuellem Missbrauch. Es wird der Handlungszusammenhang zur Jugendhilfe hergestellt und ihr besonderer Stellenwert im Gesamthilfeprozess bei sexuellem Missbrauch deutlich gemacht An einem speziellen Problem (sexueller Missbrauch) werden die Möglichkeiten und Grenzen sozialpädagogischen Handelns im Spannungsfeld von Kindeswohl und Elternrecht herausgearbeitet. Vom Anfangsverdacht bis zum Erstellen geeigneter Handlungskonzepte werden Schritt für Schritt notwendige Handlungsschritte dargestellt. Dieses Buch ist eine Orientierungshilfe für Studierende und berufliche Einsteiger in Arbeitsfeldern der sozialen Arbeit, in dem die komplexe und nicht immer sofort durchschaubare Jugendhilfelandschaft im Bereich des Kindesschutzes anschaulich gemacht wird. Zudem werden vor dem Hintergrund aktueller jugendhilfepolitischer Diskussionen Perspektiven aufgezeigt, institutionelle Verfahrensweisen im Umgang mit sexueller Gewalt dahingehend zu optimieren, dass sie den fachlichen und gesetzlichen Erfordernissen entsprechen.

 

 

Warum meine Tochter Jessica?

Bestellen

 
Kurzbeschreibung
Der Mord an Jessica Popp

Metzels in Thüringen, 22. Juni 2004: Ramona Popp wartet vergeblich auf ihre sechsjährige Tochter Jessica. Das Kind wird auf dem Heimweg vom Kindergarten in ein Auto gelockt und später ermordet. Der Täter ist ein vorbestrafter Mann, der im selben Haus wohnt. Sonst ist Jessica immer um Punkt 12:15 Uhr zu Hause, darauf kann sich die Mutter verlassen. Deshalb ruft Ramona Popp bereits fünf Minuten später im Kindergarten an. Sie fährt den Weg mit dem Auto ab, Nachbarn helfen bei der Suche und um 13 Uhr treffen erste Polizisten im ländlichen Metzels ein.

Der Mörder wohnt im selben Haus

Mehrfach begegnet Frau Popp an diesem Tag dem 38-jährigen Matthias F., der im selben Haus bei einer Freundin wohnte. Sie trifft ihn beispielsweise im Treppenhaus, wo er sich mit seiner Freundin streitet. Noch am Nachmittag stellt sich genau dieser Mann bei der Staatsanwaltschaft in Meiningen und sagt, er habe ein Kind umgebracht. Zunächst täuscht der Mann vor, das Kind mit dem Auto angefahren und im Wald abgelegt zu haben. Doch am Tatort zeigt sich wenig später, dass dies kein Unfall gewesen sein konnte: Jessica Popp wurde sexuell missbraucht, erwürgt und brutal mit einem Schraubenzieher ermordet.

Der Täter ist einschlägig vorbestraft

Matthias F. saß bereits wegen Vergewaltigung, sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen und Diebstahls in Haft. Zur Tatzeit ist er auf Bewährung draußen. Ramona Popp hat eine Liste der Vorstrafen des Täters zusammengestellt und auf der Gedenkseite für ihre Tochter veröffentlicht. Im November 2004 wird der Täter zu einer lebenslangen Haftstrafe mit Sicherheitsverwahrung verurteilt.

 

 

 

Sexueller Missbrauch von Kindern innerhalb des Familiensystems

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
Die vorliegende Arbeit vermittelt einen Überblick über die derzeitige Forschungssituation des intrafamilialen sexuellen Mißbrauchs bei Jungen und Mädchen. Dabei werden verschiedene Aspekte des sexuellen Mißbrauchs angesprochen.

 

 

Tatort Kinderseele.
Sexueller Mißbrauch und die Folgen

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
Dr. Max H. Friedrich, der in seiner fachlichen Reputation wie in seinem menschlichen Engagement weit über Österreichs Grenzen hinaus bekannt ist, wendet sich in seinem Buch -Tatort Kinderseele- an alle Erwachsenen, die aus privaten oder beruflichen Gründen mit Mißbrauchsopfern zu tun haben. Und das sind leider sehr viele. Denn rein statistisch gesehen, werden 15 bis 20 % aller Kinder bis zum 14. Lebensjahr Opfer von sexuellen Übergriffen.
Dr. Friedrich informiert deshalb über dieses brisante Thema in all seinen psychologischen und rechtlichen Facetten: Betroffene Eltern können hier genauso Rat finden wie Pädagogen, Ärzte und Juristen. Darüber hinaus versucht er, Täterpersönlichkeiten erkennbarer zu machen und damit vorbeugende Hilfe zu leisten. Ein umfangreicher Adressenteil für den gesamten deutschsprachigen Raum macht sein Buch schließlich zu einem unverzichtbaren Handbuch gegen sexuelle Gewalt am Kind.

 

 

Das Familienalbum

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
Auf sensible Art und Weise wird in diesem Bilderbuch die Thematik "sexueller Mißbrauch" behandelt. Das Geschehen ist zwar deutlich, aber niemals grob oder erschreckend dargestellt. Eingebettet in den ganz normalen Tagesablauf einer Mäusefamilie zeigt es Betroffenen, daß es auch schon für Kinder einen Ausweg aus dem Teufelskreis geben kann.

 

 

Die Haarspange.
Ohnmacht und Wut eines mißbrauchten Kindes

Bestellen

 

 

Kurzbeschreibung
Auf Lisa lastet der Schatten einer verdrängten Vergangenheit. Das, woran sie sich nur vage erinnert, macht sie körperlich und seelisch kaputt. Sie leidet unter Angstzuständen und unerträglichen Schmerzen, die sie mit Tabletten und Alkohol zu betäuben versucht. Nach einer quälenden und erfolglosen Odyssee von Therapeut zu Therapeut gibt sie enttäuscht auf und beginnt eine Art Selbstheilung mittels der gerade erst auf den Markt gekommenen Fachliteratur. Sie liest von 'Erinnerungen, die wie Zeitbomben' sind und findet sich mit all ihren Gefühlen und Schmerzen in den Beschreibungen wieder. Gleichzeitig versucht sie, das Gelesene in ihrer Arbeit als Erzieherin anzuwenden - und muss zwangsläufig daran scheitern, bevor sie nicht ihre eigene Vergangenheit aufgearbeitet hat. Dies gelingt ihr schliesslich mit Hilfe eines erfahrenen Therapeuten in einer langjährigen Therapie, in der sie das ganze Ausmass des bisher Verdrängten zulassen kann.

 

 

Prügeleien, Mißbrauch und andere Nettigkeiten

Bestellen

 

 

Kurzbeschreibung
Esther beschreibt in diesem Buch ihr Leben als jüngstes von 7 Kindern in einer Großfamilie in der der Spruch: "Hiebe bringen Liebe", mehr bedeutete als alles andere. Aufgewachsen in einem Umfeld das geprägt ist von Gewalt, Missbrauch und Psychoterror, entwickelt sich Esther zu einem einsamen, verhaltensgestörtem, dicken Kind. Erwachsen bringt Sie Ihre Suche nach Liebe an Schauplätze der Sucht und der Prostitution bis an den Rand Ihrer Existenz.

 

 

Von der Mutter missbraucht

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
Das Sachbuch von Alexander Markus Homes dokumentiert ein beinahe tabuisiertes Thema: Sexueller Missbrauch von Kindern durch ihre Mütter.

-Frauen gehen dabei gegenüber Jungen meist zärtlich, gegenüber Mädchen häufig quälerisch vor.
-Alleinerziehende Mütter sind überproportional vertreten.
-Häufig werden männliche Opfer später selbst zu Sexual-Straftätern.

Die Missbrauchsraten für Täterinnen werden in internationalen Studien mit bis zu 80 Prozent und in deutschen Untersuchungen mit bis zu 40 Prozent angegeben. Dies belegt eine hohe Dunkelziffer und wesentliche Forschungsdefizite in Deutschland.

 

 

Mein Weg aus dem Fegefeuer

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
Dies ist der erschütternde Bericht einer jungen Frau, die als Jugendliche jahrelang vom eigenen Vater sexuell missbraucht und unter Drohungen zum Schweigen gebracht wurde. Für das gläubige Mädchen war diese Zeit das Fegefeuer auf Erden und selbst die Flucht aus ihrem Elternhaus konnte sie daraus nicht befreien. Die Dämonen des Missbrauchs verfolgten und beherrschten sie weiter in zwei unglücklichen Ehen. Ihre neurotischen Störungen, Panikattacken, ihr unverarbeiteter Ekel und Hass trieben sie eines Tages an den Rand des Wahnsinns. Als sie nur noch Selbstmord als Ausweg sah, erkannte sie, dass sie es ihren Kindern schuldig war, weiterzuleben, weiterzukämpfen. Am tiefsten Punkt ihres Lebens angekommen, nahm sie daher den Kampf um ihre seelische Gesundung aktiv in die Hand. Brenda Leb schaffte das schier Unmögliche, bekämpfte verzweifelt ihre Dämonen, wandelte negative Energie in positive und tauchte ein in das warme Licht des Glücks. Wie neugeboren erkannte sie, dass Leid getarntes Glück sein kann. Daher wurde sie gerade wegen ihres Leidensweges stärker, toleranter und glücklicher, als jemals ein Mensch werden kann, dem exorbitantes Leid nie begegnet ist.

 

 

Sexueller Missbrauch

Bestellen

 

 

Kurzbeschreibung
Wie kaum ein anderes Delikt ist gerade der sexuelle Missbrauch von einer Emotionalisierung und Politisierung überschattet, die den Opfern meist nicht gerecht wird. Viele, die diese Kinder beruflich begleiten, verspüren dabei eine Unbeholfenheit, die nicht zuletzt aus strukturellen Gegebenheiten resultiert. Weitere Probleme ergeben sich durch Interferenzen, die durch die unterschiedlichen Schwerpunkte der professionell betroffenen Berufsgruppen hervorgerufen werden. Dieses Buch richtet sich an alle, die in ihrer Arbeit mit dem Thema „Sexueller Missbrauch“ zu tun haben, wie Ärzte, Richter, Staatsanwälte, Polizeibeamte, Sozialarbeiter, Mitarbeiter der Jugendämter, aber auch Erzieherinnen und Lehrer.

 

 

Sexueller Missbrauch an Jungen

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
Der Autor zeigt auf der Grundlage von schriftlichen Befragungen und ausführlichen Interviews, wie Jungen sexuelle Gewalt erleben und bewältigen, bzw. wie Männer solche Erfahrungen retrospektiv bewerten und in ihr Leben integrieren. So empfindet im Nachhinein ein beachtlicher Teil von heute erwachsenen Männern die sexuellen Mißbrauchserlebnisse positiv und sexuellen Mißbrauch durch Frauen als weniger schädlich als gleichgeschlehtlichen Mißbrauch.
 

 

Trotz allem.
Wege zur Selbstheilung für sexuell mißbrauchte Frauen

Bestellen

 

Kurzbeschreibung
Schritt für Schritt weisen die Autorinnen dieses Handbuches aus oftmals aussichtlos erscheinenden Situationen. Sie stellen den Prozeß der Heilung von den Folgen sexuellen Kindesmißbrauchs verständlich dar: angefangen vom Zweifeln, ob es wirklich geschehen ist, über die Konfrontation mit Täter und Familie bis zur Veränderung selbstbehindernder Verhaltensmuster. Dieses Buch beschönigt nicht und zweigt doch, daß Frauen die Folgen von sexuellen Kindesmißbrauch bewältigen können jede auf ihre Weise.